Experten zeigen sich skeptisch
Übernahmespekulationen treiben Nokia-Aktie

Übernahmespekulationen haben am Montag der Nokia- Aktie ein deutliches Kursplus beschert. Der finnische Mobilfunk-Ausrüster dementierte jedoch, dass Cisco ein Kaufinteresse an dem weltgrößten Handyhersteller habe.

HB HELSINKI. Nachdem eine britische Zeitung am Wochenende berichtet hatte, der amerikanische Netzwerkausrüster sei an dem weltweit größten Handyhersteller interessiert, stieg das Papier im Handelsverlauf um gut zwei Prozent auf mehr als 13 €. Die Zeitung „The Business“ hatte keine Quelle genannt. Es gab auch keine weiteren Hinweise auf einen Übernahmeversuch. Die Unternehmen lehnten einen Kommentar ab. Der Bericht der Zeitung scheine „auf Grundlage von Gerüchten aus dem Internet frei erfunden“ zu sein, sagte eine Nokia-Sprecherin am Montag lediglich.

„Nokia ist als das wahrscheinlichste Übernahmeziel identifiziert worden“, hieß es in dem Bericht. Mit dem Kauf könne der Netzwerk-Ausrüster Cisco, der bisher vor allem Festnetz-Infrastruktur anbietet, Zugriff auf Technologien für mobile Anwendungen erlangen.

Händler erklärten die Kursgewinne vor allem mit den Übernahmespekulationen. Allerdings habe sich der Nokia-Titel in den vergangenen Sitzungen unterdurchschnittlich entwickelt, hieß es einschränkend. Somit werde die Geschichte hauptsächlich als Grund für einen Wiedereinstieg auf preiswerterem Niveau genutzt.

Cisco ist an der Börse deutlich mehr wert als Nokia: Umgerechnet 108 Mrd. € gegen 62 Mrd. €. Allerdings sind die Nokia-Aktien stark verstreut, was eine Übernahme erschweren würde. Cisco, einst einer der ganz großen Stars der New Economy, hat sich inzwischen weitgehend von dem Ende der Internet-Euphorie erholt und befindet sich wieder auf Einkaufstour. Bei Nokia hatte der langjährige Konzernchef Jorma Ollila, der den Aufstieg an die Spitze der Branche maßgeblich prägte, vor kurzem seinen Rückzug zum Sommer nächsten Jahres angekündigt.

Seite 1:

Übernahmespekulationen treiben Nokia-Aktie

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%