Exzessive Zukäufe: IT-Industrie im Übernahmerausch

Exzessive Zukäufe
IT-Industrie im Übernahmerausch

Die Größen der Branche trauen ihrer Innovationskraft nicht mehr. Gut, dass wenigstens die Kassen voll sind - nun wird wie wild zugekauft. Auch das Münchener Technologieunternehmen Infineon gehört zu den Übernahme-Kandidaten.
  • 0

NEW YORK/DÜSSELDORF. Die Übernahmewelle in der IT-Industrie bringt die Gerüchteküche zum Brodeln. Nachdem Intel, Hewlett-Packard und Dell ihre Einkaufswagen bereits vollgepackt haben, erwarten Experten, dass andere wie Cisco schnell nachziehen. Auch in Deutschland könnte sich bald etwas bewegen.

Informationen aus Branchenkreisen zufolge befinden sich der Software-Konzern SAP und die kleinere Software AG (SAG) aus Darmstadt in intensiven Kooperationsgesprächen, an deren Ende auch eine Beteiligung der Walldorfer an der SAG stehen könnte. Sprecher der beiden Unternehmen wollten die Spekulationen nicht kommentieren. Die Software AG ist spezialisiert auf Werkzeuge, mit denen die unterschiedlichen IT-Systeme in Unternehmen verbunden werden können, ein wichtiges Thema für SAP.

Die Grenzen verwischen

Der Konzern ist nach langem Zögern auf den Akquisitionskurs eingeschwenkt. Das Unternehmen kaufte im Mai Sybase für 5,4 Mrd. Dollar, damit expandierte SAP in das für die Walldorfer neue Datenbank-Geschäft.

Das ist typisch für die aktuelle Übernahmewelle: Alte Grenzen verwischen. Der Chipriese Intel kauft sich mit McAfee einen Spezialisten für Antivirensoftware. Der PC-Bauer Dell will mit 3Par ins Datenbank-Geschäft, Google mit ITA künftig Flugreisen vermitteln.

Viele Unternehmen haben fast 70 Jahre nach der Erfindung des Computers ihre Wachstumsgrenzen erreicht. Eigentlich müssten sie sich komplett neu erfinden, doch damit tun sie sich schwer. Deshalb wird die Zukunft gekauft: "Es ist viel einfacher, Technologie zu kaufen als sie zu entwickeln", sagt John Studzinski von der Private-Equity-Firma Blackstone Group.

Seite 1:

IT-Industrie im Übernahmerausch

Seite 2:

Kommentare zu " Exzessive Zukäufe: IT-Industrie im Übernahmerausch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%