Facebook-Gründer
Zuckerberg will Lobbygruppe gründen

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg macht Politik: Mit einer Lobbygruppe will der Unternehmer Entscheidungen in Washington beeinflussen – auf der Liste der Forderung stehen unter anderem bessere Bildungschancen.
  • 5

WashingtonFacebook-Gründer Mark Zuckerberg macht Politik: Der Unternehmer will eine Art Lobbygruppe gründen, um eine Reform des Einwanderungsrechts, Bildung und andere politische Ziele voranzubringen. Einen entsprechenden Bericht des „San Francisco Chronicle“ bestätigten zwei Gewährsleute der Nachrichtenagentur AP.

Zuckerberg will sich für diese Ziele mit anderen Managern der Technologiebranche zusammentun, wie es weiter hieß. Er habe sich zudem hochrangige Berater gesucht, darunter der frühere Sprecher des Weißen Hauses unter Bill Clinton, Joe Lockhart.

Technologiefirmen haben ihren Einsatz für die Zuwanderungsreform verstärkt, um mehr Visa für Mitarbeiter zu bekommen. Doch betonen die Gewährsleute, dass Zuckerbergs Interesse darüber hinaus gehe und auch auf die Staatsbürgerschaft für illegale Zuwanderer ziele.



Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Facebook-Gründer: Zuckerberg will Lobbygruppe gründen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Am Karfreitag steht das Leiden im Mittelpunkt. Woran leiden Start-up-Unternehmer? http://www.theeuropean.de/alexander-goerlach/6701-start-ups-und-ostern

  • "Zuckerberg will Lobbygruppe gründen"

    Ja soll er halt eine Facebook-Gruppe gründen

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%