Filmproduzent Eichinger will das Unternehmen an der Börse lassen
Constantin-Aktionär stemmt sich gegen Fusion mit Highlight

Die Pläne zur Fusion der Schweizer Highlight Communications und ihrer Tochter Constantin Film stoßen auf ein Hindernis. Bernd Eichinger, Miteigentümer bei Constantin und erfolgreicher Produzent von Filmen wie „Der Untergang“, sträubt sich nach Informationen aus Branchenkreisen gegen den Plan. Er will Constantin Film den Angaben zufolge an der Börse lassen.

HB DÜSSELDORF/ZÜRICH. Die Schweizer Highlight, die ebenfalls in Deutschland an der Börse gehandelt wird, hat Constantin vor zwei Jahren gekauft und arbeit laut Highlight-Verwaltungsratspräsident Bernhard Burgener seither an der Verschmelzung der Firmen. „Wir haben Handlungsbedarf“, sagte Highlight-Verwaltungsrat Martin Wagner. Der Abschied Constantins von der Börse wäre der Abschluss des Prozesses.

Eichinger will diesen Kurs den Infortmationen zufolge nicht mittragen. Der Filmproduzent ist seit Anfang 2003 Aufsichtsratschef der Constantin und hält 25,07 Prozent der Aktien, 57,98 Prozent der Constantin-Anteile hält Highlight. Für eine offizielle Stellungnahme war Eichinger, der derzeit mit den Dreharbeiten an dem Film „Das Parfüm“ beschäftigt ist, nicht erreichbar. Bei Constantin Film hieß es nur: „Kein Kommentar“.

Mit der Fusion würde dem Verlangen einiger Aktionäre Rechnung getragen, denen die doppelte Börsennotierung zu teuer ist. Einer der schärften Kritiker dieser Konstruktion ist der umstrittene Investor Florian Homm, der jüngst über seine Fondsgesellschaften Großaktionär bei den Schweizern geworden war. Highlight, die das erste Quartal mit einem Gewinn von umgerechnet 3,2 Mill. Euro abgeschlossen haben, könne „Millionen sparen“, hatte Homm gesagt.

Seite 1:

Constantin-Aktionär stemmt sich gegen Fusion mit Highlight

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%