Finanzierung aus Werbeeinnahmen: Zulassung für deutsch-türkischen Sender

Finanzierung aus Werbeeinnahmen
Zulassung für deutsch-türkischen Sender

Bald gibt es zwei neue Fernsehsender in Deutschland. Am Montag wurden der deutsch-türkische Sender „TGRT Europe“ und der Spielfilm-Kanal „Kinowelt“ zugelassen.

HB KASSEL. Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR) in Kassel hat die zwei neuen Fernsehprogramme zugelassen. Die Betreiber der beiden geplanten Privatsender sitzen in Hessen, wollen ihr Programm aber bundesweit über Satellit und Kabel ausstrahlen.

„TGRT Europe“ wurde von der Plus Medien TV und Handels GmbH in Mörfelden-Walldorf beantragt. Basis des Programms ist das Angebot des des türkischen Senders TGRT. Allerdings soll der Anteil der eigenproduzierten Beiträge ab dem vierten Jahr 30 Prozent betragen. Der Sender will sich aus Werbeeinnahmen finanzieren. Ziel sei es, „die Integration von in Deutschland lebenden türkischen Staatsbürgern (...) zu fördern“.

Der Filmkanal wurde von der in Gründung befindlichen Kinowelt Television GmbH in Frankfurt beantragt. An ihr sind je zur Hälfte die MK Medien Beteiligungs GmbH in Leipzig und der Frankfurter Achim Apell beteiligt. Die Basis des Programm bilden Spielfilmen aller Genres. Daneben sind Kinomagazine, Dokumentationen hinter den Kulissen und Mitmach-Formate geplant. Das Programm will sich durch Werbung finanzieren.

Die Zulassungen müssen noch von einer Kommission geprüft werden, die die Medien-Konzentration überwacht, und von der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten genehmigt werden. Grünes Licht gab die LPR auch für das Digitale Hörfunkprogramm „Radio Fortuna“, Die Fortuna Medien GmbH aus Heusenstamm will sich auf Schlager und Oldies sowie lokale Berichterstattung spezialisieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%