Flachbildschirm-Fernseher
Matsushita baut weltgrößte Plasma-Fabrik

Angesichts dramatischer Zuwächse auf dem Weltmarkt für Flachbildschirm-Fernseher stocken die führenden Hersteller der Branche ihre Investitionen massiv auf. Während Hersteller von LCD-Bildschirmen und Plasma-Bildschirmen dabei um die Vorherrschaft kämpfen, soll schon in Kürze eine neue Technologie von Canon und Toshiba erscheinen.

dpa TOKIO. Derweil hat der führende japanische Hersteller von Unterhaltungselektronik, Matsushita Electric, den Druck auf seine Rivalen in dem schnell wachsenden und hart umkämpften Markt für Flachbild-Fernseher weiter erhöht. So will der Hersteller der Marke Panasonic die Produktion von Plasma-TV durch den Bau der weltgrößten Produktionsstätte auf dem japanischen Heimatmarkt deutlich ausbauen.

Mit einer Investitionssumme von 180 Mrd. Yen (1,3 Mrd. Euro) soll die neue Anlage im Juli 2007 in Betrieb gehen und im Geschäftsjahr 2008/2 009 (31. März) bei Erreichen der vollen Auslastung monatlich 500 000 Plasma-Displays der Größe 42 Zoll (106 Zentimeter) ausspucken. Zum März 2009 wird sich Matsushitas gesamte Plasma-Panel-Produktionskapazität seiner vier Werke in Japan und eines weiteren Werks im chinesischen Schanghai gegenüber dem derzeitigen Stand auf jährlich 11,1 Mill. mehr als verdoppeln.

Anders als Sharp und Sony setzt das Unternehmen für die Zukunft nicht auf Flachfernseher mit Flüssigkristall-Bildschirmen (LCD), sondern auf Plasma-Bildschirme (PDP). Matsushita macht anderes als andere Hersteller trotz rapiden Preisverfalls von jährlich 30 bis 40 Prozent permanent Profite im Plasma-Bereich. Plasma habe technische Vorteile bei der Herstellung von großflächigen Bildschirmen nicht nur hinsichtlich der performance, sondern auch in punkto Produktion und Kosteneffizienz, erklärte der Präsident der Matsushita PDP Company, einem Joint Venture von Matsushita und Toray Industries.

Seite 1:

Matsushita baut weltgrößte Plasma-Fabrik

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%