Flickr-Web-Site bleibt erhalten
Yahoo kauft Foto-Tauschbörse

Yahoo will seinen Kunden durch einen Firmen-Zukauf den Austausch von Fotos über das Internet ermöglichen.

HB HAMBURG. Der Portal-Betreiber kaufte dazu die kanadische Firma Ludicorp und deren Foto-Tauschbörse » Flickr, berichtete das „Wall Street Journal“ in seiner Online-Ausgabe. Über die Plattform können Nutzer öffentlich oder in privaten Gruppen ihre eigenen Fotos austauchen und gemeinsam anschauen. Die Flickr-Web-Site solle auch weiterhin eigenständig bestehen bleiben, hieß es. Yahoo wolle jedoch zahlreiche Funktionen in ein eigenes Angebot integrieren. Ein Kaufpreis wurde dem Bericht zufolge nicht genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%