Flickr-Web-Site bleibt erhalten

Yahoo kauft Foto-Tauschbörse

Yahoo will seinen Kunden durch einen Firmen-Zukauf den Austausch von Fotos über das Internet ermöglichen.

HB HAMBURG. Der Portal-Betreiber kaufte dazu die kanadische Firma Ludicorp und deren Foto-Tauschbörse » Flickr, berichtete das „Wall Street Journal“ in seiner Online-Ausgabe. Über die Plattform können Nutzer öffentlich oder in privaten Gruppen ihre eigenen Fotos austauchen und gemeinsam anschauen. Die Flickr-Web-Site solle auch weiterhin eigenständig bestehen bleiben, hieß es. Yahoo wolle jedoch zahlreiche Funktionen in ein eigenes Angebot integrieren. Ein Kaufpreis wurde dem Bericht zufolge nicht genannt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%