Förderung des Instituts für Softwaresystemtechnik
Hasso Plattner steckt hinter Aktienpaket-Verkauf

Hinter dem von Händlern berichteten Verkauf eines SAP-Aktienpakets im Wert von exakt 100 Mill. € steckt die gemeinnützige Stiftung von SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner.

HB STUTTGART. Die Hasso Plattner Förderstiftung habe am Dienstag 745 546 SAP-Aktien zu je 134,13 € verkauft, teilte SAP am Mittwoch auf seiner Internet-Site mit. Händler hatten am Dienstag über den Verkauf eines SAP-Pakets in dieser Größenordnung durch die Investmentbank UBS berichtet. SAP-Mitgründer Plattner hatte in seiner Stiftung bisher sechs Mill. SAP-Aktien geparkt.

Mit der Stiftung fördert Plattner das nach ihm benannte Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) an der Universität Potsdam. Das HPI hatte kürzlich bekannt gegeben, dass der Stifter sein finanzielles Engagement auf 200 Mill. € annähernd verdoppelt habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%