Förderung von jungen qualifizierten Journalisten
Generationswechsel bei der "Zeit"

Der bisherige Chefredakteur der Berliner Tageszeitung "Der Tagesspiegel", Giovanni di Lorenzo, übernimmt die Chefredaktion des Hamburger Wochenblattes "Die Zeit" und wird damit Nachfolger von Josef Joffe und Michael Naumann.

HB HAMBURG/BERLIN. Ab dem 15. August werden die beiden bisherigen Chefredakteure zusammen mit Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt der Zeitung in neuer Funktion als Herausgeber zur Verfügung stehen und mit dem 45-jährigen Giovanni di Lorenzo zusammen arbeiten, teilte am Dienstag die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck mit, der beide Blätter gehören.

Neue Chefredakteure des „Tagesspiegel“ werden die bisherigen Stellvertreter Stephan-Andreas Casdorff (45) und Lorenz Maroldt (42). Ursula Weidenfeld, die bisher als Leitende Redakteurin für Wirtschaft zuständig war, rückt als stellvertretende Chefredakteurin auf. Neben Hellmuth Karasek und Hermann Rudolph werde di Lorenzo als dritter Herausgeber auch in Zukunft dem „Tagesspiegel“ verbunden bleiben, hieß es weiter.



Mit diesen Personalentscheidungen dokumentiere die Verlagsgruppe ihre Strategie, junge qualifizierte Journalisten zu fördern und ihnen langfristig herausragende und hoch anspruchsvolle Führungspositionen anzuvertrauen, erklärte Holtzbrinck.

Seite 1:

Generationswechsel bei der "Zeit"

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%