Führungsköpfe
Neuer Swisscom Chef-Kontrolleur kommt verspätet

Der Schweizer Telekommunikations-Konzern Swisscom bekommt mit Verspätung einen neuen Chef-Kontrolleur. Hansueli Loosli wird das Amt am 1. September verzögert antreten. Grund sind Verpflichtungen beim alten Arbeitgeber.
  • 0

FrankfurtDer neue Swisscom -Verwaltungsratschef tritt erst mit vier Monaten Verspätung an. Hansueli Loosli, der bereits auf der Generalsammlung im April gewählt worden ist, werde das Amt am 1. September übernehmen, teilte der größte Schweizer Telekommunikationskonzern am Dienstag mit. Sein Start habe sich verzögert, da er noch länger als gedacht bei seinem bisherigen Arbeitgeber, der Schweizer Supermarktkette Coop, gebraucht wurde. Loosli leitet den zweitgrößten Einzelhändler des Landes seit zehn Jahren. Looslis Vorgänger Anton Scherrer wollte schon eigentlich schon im April abtreten, hatte aber wegen der Verzögerung nochmal verlängert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Führungsköpfe: Neuer Swisscom Chef-Kontrolleur kommt verspätet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%