Galaxy Note 7

Warum Samsung die Notbremse zieht

Herber Rückschlag für Samsung im Wettkampf mit Apple: Die Südkoreaner stoppen den Verkauf ihres neuen Flaggschiffs Galaxy Note 7 wegen Explosionsgefahr beim Akku. Was Kunden jetzt wissen müssen.

Verkaufsstop: Brandgefahr beim Galaxy Note 7

Verkaufsstop: Brandgefahr beim Galaxy Note 7

SeoulIn den ersten Testberichten erzielte das neue Riesen-Smartphone von Samsung, das Galaxy Note 7, noch Bestnoten. Doch es tauchten auch kurz nach der Auslieferung der ersten Geräte in Südkorea und China Berichte zu massiven Problemen auf.

Warum ruft Samsung das Galaxy Note 7 zurück?

Bei einigen Geräten bestand Feuergefahr beim Aufladen des Akkus. Laut Samsung gab es 35 Vorfälle, bei denen sich das Galaxy Note 7 extrem erhitzt hatte. Das ist weniger als ein Promille der bislang ausgelieferten Geräte.

Was weiß man zu den Ursachen der Brandgefahr?

Nach Angaben von Samsung verursacht ein fehlerhafter Akku die Probleme. Die Südkoreaner beziehen die Batterien von verschiedenen Herstellern. Daher sind nicht alle Geräte davon betroffen.

Drohnen und Dröhnung auf der IFA
Samsung Gear S3
1 von 11

Samsung will sich mit zwei neuen Smartwatch-Modellen im Markt der Wearables und Computeruhren behaupten. Zum Auftakt der IFA stellte der Konzern die Gear S3 Frontier (l.) und die Gear S3 Classic vor. Sie sollen verschiedene Nutzergruppen ansprechen. Während die Frontier als leistungsfähiger und robuster Begleiter für Abenteurer und Entdecker gedacht sei, setze Samsung bei der etwas kleineren Classic auf Eleganz und klassische Uhren-Optik.

Notebook Acer Swift 7
2 von 11

Als dünnstes Notebook der Welt bewirbt Acer für sein Modell Swift 7. Das Flaggschiff der neuen Swift-Serie ist mit gerade einmal 1100 Gramm ein echtes Leichtgewicht und kaum 10 Millimeter dick. Zu haben ist es ab Ende September zum Preis von 1299 Euro. (Foto: pr)

Roller-Navi TomTom Vio
3 von 11

Ein Navi speziell für Rollerfahrer stellt TomTom in Berlin vor. Das Vio wird mit Hilfe eines Smartphones gesteuert und soll Roller-Fahrern die Navigation ohne Ablenkung ermöglichen.

Volle Dröhnung auf die Ohren
4 von 11

Der Lautsprecher-Anbieter Libratone zeigt auf der IFA die ersten kleinen Ohrhörer für das iPhone mit Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen. Der Ohrhörer Q Adapt wird an Apples digitale „Lightning“-Buchse angeschlossen, über die das iPhone zum Beispiel auch aufgeladen wird.

Hoverboard von Nilox
5 von 11

Ein Hoverboard für Menschen, die gern abseits der Wege fahren, stellt Nilox in Berlin vor. Das „Doc Off Road“ soll sich mit seinen 10-Zoll-Rädern besonders gut für holpriges Gelände eignen. Wer den Fahrspaß bei Höchstgeschwindigkeiten um 10 km/h genießen will, muss rund 550 Euro hinblättern.

OLED-Fernseher von Metz
6 von 11

Gestochen scharfe Bilder, dazu dünnere und leichtere Bildschirme verspricht die OLED-Technologie, die auch in diesem Jahr zu den TV-Trends auf der IFA zählt.

Drohe Inspire von DJI
7 von 11

Die IFA geht in diesem Jahr in die Luft: Verschiedene Drohnen-Hersteller zeigen ihre aktuellen Geräte. DJI, Marktführer bei Drohnen für Konsumenten, ist unter anderem mit seinem Modell Inspire vertreten.

Warum greift Samsung zu einer so massiven Rückholaktion?

Der Konzern betont, die Sicherheit seiner Kunden habe höchste Priorität. Deshalb wolle man das Galaxy Note 7 austauschen. Der Hinweis auf fehlerhafte Akkus erklärt allerdings nicht, warum das komplette Geräte ausgetauscht werden muss. Experten spekulieren nun, ob die lokalen Reparaturwerkstätten nicht genügend Kapazitäten haben, den Akku-Tausch vorzunehmen. Außerdem ist der Akku-Tausch bei dem wasserdichten Gehäuse kein ganz banaler Vorgang.

Kann es weitere Ursachen für die Brandgefahr geben?

Ja, auch eine fehlerhafte Ladeelektronik könnte eine extreme Überhitzung verursachen. Es gibt allerdings keine konkreten Indizien für weitere Fehlerursachen.

An wen sich Kunden wenden können
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Galaxy Note 7 - Warum Samsung die Notbremse zieht

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%