„Game of Thrones“-Leak
HBO bot Hackern 250.000 US-Dollar an

Hacker haben von HBO gestohlenes Material veröffentlicht. Darunter waren auch fünf Skripte der Fantasy-Serie „Game of Thrones“. Um weitere Leaks zu verhindern, verhandelte der US-Fernsehsender mit den Erpressern.
  • 0

BostonHacker haben eine E-Mail des US-Fernsehsenders HBO veröffentlicht, in der der Sender einwilligt, rund 250.000 Dollar zu zahlen, um gestohlene Daten zurück zu erhalten. In der E-Mail, die auf den 27. Juli datiert ist, dankt ein hochrangiger HBO-Mitarbeiter den Hackern, dass sie den Sender auf eine IT-Sicherheitslücke aufmerksam gemacht haben. Der Sender wäre bereit, den Hackern dafür Geld zu zahlen, HBO sprach aber nicht von einem Lösegeld. Die Hacker, die sich selbst „Mr. Smith“ nennen, hatten gestohlenes Material des US-Fernsehsenders HBO veröffentlicht, darunter auch Skripte von fünf Episoden der beliebten Fantasy-Serie „Game of Thrones“.

Der Sender wurde nach dem Leak am Montag aufgefordert, Lösegeld in Millionenhöhe zu bezahlen, um weitere Veröffentlichungen aufzuhalten. In einem Video adressiert an HBO-Chef Richard Plepler sagten die Hacker, dass die Summe innerhalb von drei Tagen gezahlt werden müsse. Zu den gehackten Daten gehörten neben einem Skript für die kommende „GOT“-Folge auch E-Mails der HBO-Vizepräsidentin der Abteilung Programmgestaltung, Leslie Cohen, sowie ein Bericht über juristische Anschuldigungen gegen das Netzwerk und Jobangebotsschreiben an hochrangige Manager. Der Sender äußerte sich zunächst nicht zu der veröffentlichten E-Mail.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " „Game of Thrones“-Leak: HBO bot Hackern 250.000 US-Dollar an"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%