Gaming
Spielend der Krise enteilt

Mögen anderen Branchen auch durch schwierige Zeiten gehen, die Computerspiel-Industrie tut dies offenbar nicht. Zumindest ist der Umsatz der Branche im vergangenen Jahr auf ein neues Rekordniveau geklettert.

HB MÜNCHEN. Der Umsatz mit Videospielen in Deutschland ist dem Branchenverband BIU zufolge 2008 auf ein Rekordniveau gestiegen. Insgesamt hätten die Kunden im vergangenen Jahr mit 1,57 Mrd. Euro rund 14 Prozent mehr als im Jahr zuvor für Spielesoftware ausgegeben, teilte der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) am Montag mit. Vor allem Spiele für die Konsolen Sony Playstation, Nintendo Wii und Microsoft Xbox 360 hätten zu dem Wachstum beigetragen. Der Markt für PC-Spiele sei hingegen leicht auf 438 Mio. Euro geschrumpft. Für das erste Halbjahr 2009 rechnet der Verband trotz Wirtschaftsflaute mit einem weiteren Umsatzanstieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%