Geldautomatenhersteller bekräftigt Prognose
Wincor Nixdorf will im Ausland wachsen

Der weltweit drittgrößte Geldautomatenhersteller Wincor Nixdorf hat nach einem seine Ziele für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 bekräftigt. Das Unternehmen konnte vom weltweiten Wirtschaftswachstum profitieren.

HB DÜSSELDORF. "Wir gehen von einer weiter positiven Entwicklung aus“, erklärte Firmenchef Eckard Heidloff am Dienstag in Düsseldorf. Die bisherige Entwicklung bestätige diese Einschätzung. Der Umsatz soll demnach um acht Prozent und der operative Gewinn (Ebita) um zehn Prozent steigen.

Wincor profitiere vom weltweiten Wirtschaftswachstum und verstärke sich mit Tochtergesellschaften in ökonomisch aufstrebenden Ländern wie Algerien, Thailand, Russland und Indien. 2006/07 (per Ende September) hatten die Paderborner bei einen Umsatzplus von zehn Prozent auf 2,15 Mrd. Euro operativ mit 186 Mill. Euro 16 Prozent mehr verdient. Netto legte der Gewinn noch stärker um 33 Prozent auf 109 Mill. Euro zu. Die Aktionäre sollen daran mit einer auf 2,73 Euro je Aktie beinahe verdoppelten Dividende beteiligt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%