Geschäft mit Mobilfunk-Netzwerken treibt Gewinn nach oben
Lucent Technologies übertrifft Erwartungen

Der amerikanische Telekomausrüster Lucent Technologies profitiert derzeit von seinem starken Geschäft mit Mobilfunk-Netzwerken sowie Kostensenkungen.

HB CHICAGO. Der US-Konzern, der zu den weltweit führenden Unternehmen seiner Branche zählt, steigerte seinen Gewinn im vierten Geschäftsquartal um mehr als das Doppelte und erfüllte damit die Erwartungen von Analysten.

Lucent habe in dem zum 30. September beendeten Vierteljahr 348 Mill. Dollar oder sieben Cent je Aktie verdient, nach 99 Mill. Dollar oder zwei Cent je Aktie im Vergleichsquartal, teilte das in Murray Hill im US-Bundesstaat New Jersey ansässige Unternehmen am Mittwoch vor US-Börsenbeginn weiter mit. Vor Sonderposten verdiente der Konzern vier Cent je Aktie und traf damit exakt die durchschnittliche Schätzung der von Reuters befragten Analysten.

Mit dem vergangenen Quartal legte das Unternehmen das fünfte Vierteljahr in Folge einen Gewinn vor und schloss zugleich erstmals seit dem Jahr 1999/2000 ein Geschäftsjahr mit einem Profit ab.

Der Umsatz stieg im Schlussquartal auf 2,40 Mrd. Dollar von 2,03 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Betriebsausgaben senkte das Unternehmen auf 2,6 Mrd. Dollar nach 2,9 Mrd. Dollar vor einem Jahr. Dazu habe auch ein Stellenabbau beigetragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%