Gestiegenes Verbrauchervertrauen bringt Gewinne
Micronas verbessert Ergebnis im dritten Quartal

Der schweizerische Chiphersteller Micronas Semiconductor Holding AG, Zürich, hat bei der Vorlage der Zahlen zum dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr von einem deutlich gestiegenen Verbrauchervertrauen profitiert.

HB ZÜRICH. Acht befragte Analysten gehen von einer Steigerung des Nettoergebnisses von 41% auf 30,4 Mio CHF aus. Der Umsatz ist der Analystenprognose zufolge um 23% auf 247,5 Mio CHF gestiegen. Der im TecDAX notierte schweizerische Halbleiterkonzern wird seine Zahlen am Mittwoch vorlegen.

Das Unternehmen erwartet für das vierte Quartal 2004 einen Umsatz von 210 Mio bis 225 Mio CHF. Damit ergebe sich für 2004 ein Umsatzwachstum in der Größenordnung von 25% bei einer Netto-Umsatzrendite von über 11%, teilte Micronas am Mittwoch bei Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal mit. Nicht verbessert habe sich im Berichtszeitraum die im zweiten Quartal begonnene Abschwächung des Auftragseingangs, hieß es weiter.

Im Vergleich zum Vorquartal muss Micronas aber wohl mit Ergebniseinbußen von 15% und einem um 1,2% rückläufigen Umsatz rechnen. Das Vorquartal wurde durch eine starke Nachfrage nach Fernsehern im Vorfeld wichtiger Sportereignisse getrieben, begründeten Analysten. Im Mittelpunkt des Interesses durften neben den Zahlen auch Angaben über den erwarteten Ordereingang im vierten Quartal und 2005 liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%