Gewinn im verten Quartal um 76 Prozent gesteigert
Time Warner übertrifft die Erwartungen

Der weltgrößte Medienkonzern hat seinen Gewinn um 76 Prozent und damit stärker als erwartet gesteigert. Unter anderem wurden neue Kunden für die Bereiche Digital-Video und für Hochgeschwindigkeitszugänge zum Internet gewonnen.

HB NEW YORK. Für das vierte Quartal gab der Konzern am Freitag vor Börseneröffnung einen Nettogewinn von 1,13 Milliarden Dollar oder 24 Cent je Aktie bekannt nach 639 Millionen Dollar oder 14 Cent je Aktie vor einem Jahr. Ohne Sonderposten lag der Gewinn bei 20 Cent je Aktie und damit über den Analystenerwartungen von 16 Cent je Aktie. Der Umsatz stieg auf 11,1 Milliarden Dollar und lag damit leicht unter den Erwartungen von 11,16 Milliarden Dollar. Time-Warner-Aktien legten im vorbörslichen Handel zu. Das Unternehmen kündigte zudem eine Überarbeitung seiner Ergebnisse von 2000 bis 2003 an.

Eine Einnahme von etwa 489 Millionen Dollar im Zusammenhang mit dem Verkauf des Internet-Providers AOL Europe an Bertelsmann soll dabei anders erfasst werden. „Es sieht so aus, als würden sie die bitteren Pillen schlucken“, sagte Peter Mirsky von Oppenheimer & Co. Bis auf den Filmbereich wiesen alle Time-Warner-Sparten ein Wachstum auf. Im elektronischen Handel legten die Aktien des Konzerns auf 18,41 Dollar nach 18,16 Dollar am Vortag zu. Time Warner erwartet für 2005 einen Anstieg des operativen Gewinns vor Sonderfaktoren im hohen einstelligen Prozent-Bereich nach 9,9 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr. „Das mit dem hohen einstelligen Bereich ist etwas enttäuschend“, sagte Mirsky. „Aber es ist kein Schock.“

'>

Zu Time Warner gehören unter anderem das Warner Bros Filmstudio, der Kabelsender HBO, der Internet-Provider AOL und das Nachrichtenmagazin Time. Zusammen mit dem Kabelnetzbereiber Comcast bemüht sich Time Warner um den Kauf des Kabelnetzbetreibers Adelphia Communications für etwa 17 Milliarden Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%