Gewinn sinkt beträchtlich - Ausblick reduziert
Hitachi leidet unter Preisdruck

Hitachi hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich heruntergeschraubt. Der scharfe Wettbewerb führe zu deutlichen Preisrückgängen bei Produkten wie Festplatten und Flachbildschirmen, erklärte Japans größter Elektronikkonzern.

HB TOKIO. Der operative Gewinn sei im dritten Quartal bis Ende Dezember um 46 % auf 34,37 Mrd. Yen gesunken, gab Hitachi am Mittwoch in Tokio bekannt. Der Nettogewinn habe sich dagegen - gestützt vor allem durch den Börsengang des DRAM-Speicherchip-Herstellers Elpida Memory im November, einem mit NEC betriebenen Gemeinschaftsunternehmen - um auf 26,64 Mrd. Yen mehr als verzehnfacht. Der Umsatz nahm 3,8 % auf 2,12 Billionen Yen zu.

Wie bei seinen Konkurrenten hatten digitale Geräte wie Flachbildschirme und Digitalkameras in den vergangenen Jahren auch bei Hitachi für Wachstum gesorgt und eine Ausweitung der Produktion ausgelöst. Damit wuchs aber der Wettbewerbsdruck, und als die Nachfrage niedriger als erwartet blieb, sanken die Preise für diese Produkte deutlich und belasteten die Gewinne.

Hitachi nahm am Mittwoch auch seine Prognose für den operativen Gewinn im Geschäftsjahr bis Ende März um 13 % zurück auf 260 Mrd. Yen. Damit folgte das Unternehmen dem Beispiel anderer Branchenvertreter wie Sony und Toshiba.Analysten hatten bisher im Schnitt 300 Mrd. Yen vorhergesagt.

„Hitachis Ergebnis und die nach unten revidierte Prognose sind weithin erwartet worden, daher gibt es keinen Grund, die Aktien weiter zu verkaufen“, relativierte ein japanischer Fondsmanager. „Das Interessante ist, dass die Aktien der Technologiefirmen nicht weiter gefallen sind, obwohl die Unternehmen schwache Ergebnisse und Ausblicke geliefert haben. Das liegt daran, dass solche Ergebnisse bereits weitgehend eingerechnet worden sind und die Anleger nun auf eine Verbesserung des Geschäfts irgendwann ab April setzen.“

Hitachi teilte am Mittwoch außerdem mit, seine Beteiligung an einem Plasma-Platten-Join-Venture mit Fujitsu auf 80,1 % aufzustocken, nannte aber keinen Preis. Das Gemeinschaftsunternehmen Fujitsu Hitachi Plasma Display ist der weltweit viertgrößte Hersteller von Plasma-Platten. Hitachi verwendet die Platten anders Fujitsu bei der Herstellung seiner Plasma-Fernseher und zählt das Geschäft zu seinem Kerngeschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%