Gewinnrückgang im Quartal
Teles bekräftigt Wachstumserwartung

Der Berliner Telekommunikations- und Internetdienstleister Teles hat im ersten Quartal 2004 zwar einen deutlichen Gewinnrückgang verzeichnet. Trotzdem bekräftigte die Firma am Mittwoch ihre Erwartung eines steigenden Vorsteuergewinns im Gesamtjahr.

HB BERLIN. Wie das im TecDax gelistete Unternehmen nach Börsenschluss mitteilte, sank das Quartalsergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Auftaktquartal 2004 um 45 Prozent auf 1,4 (Vorjahreszeitraum: 2,6) Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn ging auf 1,7 (3,3) Millionen Euro zurück. Die Umsätze nahmen den Angaben zufolge um zwei Prozent auf 18,0 (17,6) Millionen Euro zu.

Gleichwohl bekräftigte der Vorstand seine früheren Wachstumserwartungen, wie es in der Ad-hoc-Mitteilung weiter hieß. Vorstandschef und Mehrheitseigentümer Sigram Schindler hatte auf der Hauptversammlung zu Monatsbeginn angekündigt, in diesem Jahr im Konzern bei Umsätzen von über 100 Millionen Euro ein Ergebnis vor Steuern von 20 (13,9) Millionen Euro erzielen und erstmals eine Dividende ausschütten zu wollen.

In einem allgemein schwachen Aktienumfeld hatte die Teles-Aktie vor der Firmenmitteilung mit 11,45 Euro um vier Prozent schwächer geschlossen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%