Globe-Anteil soll verkauft werden
Telekom nimmt neuen Anlauf

Nachdem ein ein erster Versuch, die Beteiligung an dem zweitgrößten philippinischen Mobilfunkunternehmen Globe Telecom zu verkaufen, wegen unterschiedlicher Preisvorstellungen gescheitert ist, geht die Deutsche Telekom nun in eine neue Runde.

HB SINGAPUR. Der Bonner Konzern hat seine Anteile erneut den beiden vorkaufsberechtigten Mitgesellschaftern Singapore Telecommunications Ltd (Singtel) und Ayala angeboten.

Der größte südostasiatische Telekom-Konzern, Singtel, teilte am Dienstag in Singapur mit, die Telekom erwarte innerhalb von 45 Tagen eine Entscheidung über die Offerte zum Kauf des 24,8-Prozent-Pakets an Globe. Auch eine teilweise Übernahme der Aktien sei für die Telekom vorstellbar. Angaben zum Angebotspreis machte Singtel jedoch nicht. Bei der Telekom war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Gemessen am kräftig gestiegenen Börsenkurs beträgt der Marktwert des Telekom-Anteils an Globe inzwischen 538 Mill. Dollar (rund 462 Mill. €). Das sind rund 22 % mehr als im August, als die Telekom mit ihrem Verkaufsplan scheiterte. Ungeachtet der Kursrallye gehen Analysten jedoch davon aus, dass die Telekom ihre Preisvorstellungen reduzieren muss und weniger als den ursprünglichen Angebotspreis von 430 Mill. Dollar verlangen kann. „Es ist schwer vorstellbar, dass Singtel nun einen höheren Preis zahlen wird als zu dem Zeitpunkt, als sie die Offerte für überteuert hielten“, sagte ein Analyst. Der Mischkonzern Ayala hatte im August signalisiert, dass er bei einem reduzierten Angebotspreis durchaus an einer Aufstockung der Anteile interessiert sei.

Seite 1:

Telekom nimmt neuen Anlauf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%