Gregor Gysi
Der Linke wird Kolumnist der „Super Illu“

Gregor Gysi hat einen neuen Job. Der streitbare Linke, seit Herbst im politischen Ruhestand, wird Kolumnist bei der Ost-Wochenzeitschrift „Super Illu“. Allerdings soll er sich abwechseln – mit einem Konservativen.

BerlinDer frühere Linksfraktionschef Gregor Gysi (67) hat einen neuen Job. Er wird Kolumnist der „Super Illu“, wie Hubert Burda Media am Dienstag mitteilte. Im Wechsel mit dem sächsischen CDU-Bundespolitiker Arnold Vaatz (60) wird er wöchentlich seine Sicht auf das aktuelle Zeitgeschehen schildern. Der streitbare ostdeutsche Linke und der streitbare ostdeutsche Konservative – das sei die richtige Mischung für das Magazin, das eine Stimme des Ostens sei, erklärte Chefredakteur Robert Schneider dazu. Gysi war im Herbst nach zehn Jahren als Chef der Bundestagsfraktion abgetreten und wurde von der Doppelspitze Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch abgelöst.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%