Grünes Licht für Übernahme durch RTL
Kartellamt rettet N-TV vor dem Aus

Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die vollständige Integration von N-TV in die RTL-Senderfamilie gegeben. RTL darf seine 50-Prozent-Tochter aber nur deshalb komplett übernehmen, weil sie sonst schließen müsste. Bedenken bleiben.

HB DÜSSELDORF. Das Bundeskartellamt habe den Kompletterwerb von N-TV durch RTL freigegeben, weil die Voraussetzungen für eine Sanierungsfusion gegeben seien, teilten die Wettbewerbshüter am Mittwoch in Bonn mit. Zwar hege die Behörde wettbewerbsrechtliche Bedenken gegen den Zusammenschluss, doch würde der Sender ohne die Übernahme eingestellt. Damit griffen die gesetzlichen Voraussetzungen, die eine Genehmigung für diesen Sonderfall vorsähen.

RTL hatte Ende November mitgeteilt, die 50-prozentige Beteiligung des US-Nachrichtensenders CNN an N-TV von übernehmen zu wollen. Anfang Februar hatte das Kartellamt die Transaktion abgemahnt. An den Bedenken von Behördenchef Ulf Böge hat sich nichts geändert: „Die wettbewerbliche Einschätzung des Bundeskartellamtes, dass mit der alleinigen Kontrolle des N-TV Nachrichtensenders durch die RTL Group die marktbeherrschende Stellung des Duopols auf dem Fernsehmarkt verstärkt wird, bleibt bestehen.“ Ermittlungen des Amts hätten aber ergeben, dass kein Wettbewerber „angesichts der wirtschaftlichen Situation“ des Senders und den Marktgegebenheiten als N-TV-Käufer zur Verfügung stand.

Kartellamtschef Böge hatte den Zusammenschluss der Medienkonzerne Axel Springer und Pro Sieben Sat 1 unter Hinweis auf eine Verstärkung des Duopols abgelehnt. Der Springer-Verlag hat dagegen Beschwerde beim Oberlandesgericht in Düsseldorf eingelegt, obwohl er die Pläne fallen gelassen hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%