Gütetermin gescheitert
Infineon und Schumacher streiten weiter

dpa-afx MÜNCHEN. Im Streit zwischen Ex-Konzernchef Ulrich Schumacher und dem Chip-Hersteller Infineon um noch ausstehende Abfindungszahlungen ist eine gütliche Einigung gescheitert. Beide Parteien gingen am Donnerstag nach einem Gütetermin vor dem Münchner Landgericht ohne Ergebnis auseinander.

Infineons Aufsichtsrat weigert sich, die zweite Rate der Abfindung zu zahlen, da Schumacher im Herbst 2005 im Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre bei Infineon von der Staatsanwaltschaft als Beschuldigter geführt wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%