Gute Bilanz 2005
Buch.de verdreifacht seinen Überschuss

Der Internet-Buchhändler Buch.de hat im vergangenen Jahr bei Umsatz und Gewinn kräftig zugelegt. Die Börse honorierte das Plus mit einem Kurssprung.

HB FRANKFURT. Der Jahresüberschuss stieg um mehr als das Dreifache auf 1,02 Mill. Euro, wie der von der Douglas-Handelsgruppe kontrollierte Online-Händler am Donnerstag mitteilte. Im Jahr 2004 hatte das Unternehmen lediglich 235 000 Euro verdient. Der Umsatz kletterte um 18,3 Prozent auf 45,9 Mill. Euro. Die im Geregelten Markt notierten Buch.de-Aktien stiegen daraufhin am Vormittag mehr als sieben Prozent auf 4,50 Euro.

Buch.de führte die Entwicklung vor allem auf die Konzentration auf den Verkauf von Büchern und auf technische Verbesserungen beim Internet-Shop zurück. Die Kosten seien dadurch zwar gestiegen, aber weniger als der Umsatz, hieß es in der Pressemitteilung.

Im laufenden Jahr will das Unternehmen vor allem neue Absatzmärkte und Vertriebswege, aber auch mögliche Akquisitionen prüfen. Ziel sei ein nachhaltig profitables Wachstum aus eigener Kraft.

Buch.de gehört zu 34,5 Prozent zur Buchhandelskette Thalia, eine Tochter des Douglas-Konzerns, und sieht sich als zweitgrößten Internetbuchhändler im deutschsprachigem Raum. Das Unternehmen betreibt unter anderem die Websites buch.de, bol.de und thalia.de. Nummer eins in dem Markt – auch weltweit – ist Amazon. Der US-Konzern macht mittlerweile jedoch den Großteil des Umsatzes mit Unterhaltungselektronik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%