Gute Marktchancen
T-Mobile USA verspricht starkes Wachstum

Experten gehen davon aus, dass die Deutsche Telekom in den USA auch langfristig gute Wachstumsmöglichkeiten hat. Damit stützen sie den Kurs von Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke, der dem Aufsichtsrat am Wochenende eine neue Konzern-Strategie präsentiert hat.

DÜSSELDORF. Demnach soll die amerikanische Mobilfunktochter zum größten Geschäftsfeld des Konzerns ausgebaut werden. In Deutschland konzentriert sich der Konzern hingegen darauf, den Kundenverlust im Festnetz zu stoppen und seinen Umsatz stabil zu halten.

Die US-Mobilfunktochter war bereits in der Vergangenheit der Wachstumstreiber des gesamten Konzerns. Anders als der europäische ist der amerikanische Mobilfunkmarkt noch nicht gesättigt. Bislang besitzen erst 75 Prozent der Amerikaner ein Handy – in Deutschland telefoniert statistisch gesehen bereits jeder Einwohner mit einem Mobiltelefon.

Beobachter sind sich jedoch einig darin, dass die Telekom-Tochter T-Mobile USA auch dann noch wachsen kann, wenn der Mobilfunkmarkt sich in etwa vier Jahren der Sättigung nähert. Der Grund: Amerikaner sind eher als Europäer bereit, Geld für mobile Datenanwendungen wie Internet-Surfen mit dem Handy auszugeben. „Das Geschäft mit mobilen Daten läuft in den USA besser als in Europa“, sagt Frank Rothauge von Sal. Oppenheim.

Auch in Deutschland haben die Mobilfunker große Hoffnungen darauf gesetzt, ihre Umsätze mit dem Datengeschäft steigern zu können. Sie haben mehrere Milliarden Euro für UMTS-Lizenzen und den Netzausbau ausgegeben, der eine schnellere Übertragung von Daten ermöglicht. Bisher sind ihre Erwartungen aber enttäuscht worden. Die Kunden wollen Dienste wie mobile E-Mails oder mobiles Surfen nicht nutzen.

In den USA dagegen ist diese Bereitschaft höher. „Für die Amerikaner spielt das Internet eine viel größere Rolle. Das zeigt der große Erfolg von E-Commerce“, sagt Arno Wilfert von der Unternehmensberatung Arthur D. Little. „US-Bürger wollen das Internet deshalb auch auf ihr Handy holen, wenn sie unterwegs sind.“

Seite 1:

T-Mobile USA verspricht starkes Wachstum

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%