Halbjahresgewinn fast verdoppelt
Matsushita-Kassen klingeln

Matsushita Electric Industrial hat seinen Gewinn im ersten Geschäftshalbjahr fast verdoppelt, da das Geschäft mit Plasma-Fernsehern und Klimaanlagen brummt. Der japanische Elektronikkonzern ist für das zweite Halbjahr allerdings vorsichtig.

HB TOKIO. Für die sechs Monate bis Ende September gab der Konzern, der Hersteller der Marke Panasonic ist, am Donnerstag einen operativen Gewinn von 156,33 Mrd. Yen (etwa 1,15 Mrd. €) nach 79,6 Mrd. Yen im Vorjahr. Befragte Analysten hatten im Schnitt 127,5 Mrd. Yen erwartet. Der Umsatz stieg um 18,7 % auf 4,32 Billionen Yen. Die Prognose für den operativen Gewinn im Gesamtgeschäftsjahr beließ der Konzern mit Sitz in Osaka aber wegen des unsicheren wirtschaftlichen Ausblick in den USA und Japan sowie anhaltendend sinkenden Verkaufspreisen und steigenden Rohstoffpreisen bei 280 Mrd. Yen. Dies entspräche einem Anstieg von 43 % zum Jahr zuvor.

Matsushita-Aktien schlossen vor Bekanntgabe der Zahlen um 2,78 % im Plus bei 1517 Yen in einem freundlichen Marktumfeld.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%