Halbjahreszahlen
Mediaset erzielt höheren Gewinn

Im ersten Halbjahr hat der italienische Medienkonzern mehr verdient als im Vorjahreszeitraum. Grund dafür waren vor allem Zuwächse im Ausland. Doch auch auf dem heimischen Markt sollen die Werbeumsätze wieder steigen.

HB MAILAND. Der italienische Medienkonzern Mediaset hat im ersten Halbjahr seinen Gewinn gesteigert. Der Überschuss sei in den ersten sechs Monaten von 332,5 auf 340,8 Millionen Euro geklettert, teilte der Konzern am Dienstag nach Börsenschluss mit. Ausschlaggebend waren die Zuwächse bei der spanischen Sendergruppe Telecinco.

Vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdiente Mediaset 699,9 Millionen Euro nach 651,7 Millionen Euro im Vorjahr und damit mehr als von Analysten erwartet. Der Umsatz erhöhte sich von 1,994 auf 2,077 Milliarden Euro.

Im Gesamtjahr will Mediaset ein höheres EBIT als in 2006 ausweisen. Die Werbeumsätze, die in den ersten acht Monaten noch ein Minus von zwei Prozent aufwiesen, sollen auf Gesamtjahressicht das Vorjahresniveau erreichen. Vom dritten Quartal an sollen die Medusa Gruppe sowie die Beteiligung an der TV-Produktionstochter Endemol voll konsolidiert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%