Handel + Dienstleistungen
Epcos überraschend mit Quartalsgewinnen

dpa-afx MÜNCHEN. Der kriselnde Hersteller passiver elektronischer Bauelemente Epcos hat sich im vergangenen Quartal unerwartet in die Gewinnzone aufgeschwungen und ist wegen der Konjunkturentwicklung nun zuversichtlicher für den weiteren Geschäftsverlauf. Der Quartalsüberschuss im fortgeführten Geschäft betrug acht Mill. Euro (Vorjahr: minus 46 Mill. Euro), wie die im TecDax notierte Epcos AG am Donnerstag in München mitteilte. Inklusive des nicht fortgeführten Geschäft blieben der Gesellschaft im Ende März abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal unter dem Strich ebenfalls Gewinne.

Der Überschuss inklusive des nicht fortgeführten Geschäfts lag bei vier (Vorjahr: minus 49) Mill. Euro. Das inzwischen abgegebene Tantal-Geschäft belastete dieses Ergebnis mit vier Mill. Euro. Mitte April, also bereits im dritten Geschäftsquartal, hatte Epcos den Verkauf seines defizitären Geschäfts mit Tantal-Kondensatoren an den US-Hersteller Kemet abgeschlossen. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten erwartet, dass Epcos einen Quartalsfehlbetrag von 0,5 Mill. Euro verbuchte.

Auch operativ gelang Epcos im Jahresvergleich der Sprung in die schwarzen Zahlen. Gegenüber dem Vorquartal vervierfachte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit): Epcos erzielte in seinem fortgeführten Geschäft einen operative Gewinn von zwölf (Vorjahr: minus 23) Mill. Euro. Analysten hatten lediglich ein Ebit von 4,0 Mill. Euro vorhergesagt.

Sowohl Umsatz als auch Auftragseingang stiegen im fortgeführten Geschäft prozentual zweistellig. Der Umsatz wuchs im Jahresvergleich um 17 Prozent auf 324 Mill. Euro. Der Auftragseingang legte um 29 Prozent auf 348 Mill. Euro zu. Auch hier übertraf Epcos die Analystenprognose. Experten hatten im Schnitt mit einem Umsatz von 311 Mill. Euro und einem Auftragseingang von 332 Mill. Euro gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%