Handelsblatt exklusiv
Forschungsunternehmen Medien-Tenor ist insolvent

Das Bonner Medienforschungsunternehmen Medien Tenor - Institut für Medienanalysen GmbH ist insolvent.

HB DÜSSELDORF. Das Unternehmen hat am Mittwoch beim Amtsgericht in Bonn Antrag auf Eröffnung des Insovenzverfahrens gestellt (Aktenzeichen 98 IN 78/05). Firmengründer und Geschäftsführer Roland Schatz machte für den finanziellen Engpass die schlechte Zahlungsmoral zahlreicher Kunden wie Volkswagen und Fiat verantwortlich. Der Autohersteller Volkswagen nehme sich beispielsweise 180 Tage Zeit, um seine Rechnungen zu zahlen. Bei Fiat seien es 150 Tage. Laut Schatz wird der Betrieb des Instituts trotz des Insolvenzantrags weitergehen. "Bis Ostern werden wir eine Lösung gefunden haben", sagte Schatz.

Medien-Tenor betreibt Medienforschung für Wirtschaft und Politik. Der Umsatz betrug im vergangenen Jahr nach Unternehmensangaben 4,3 Millionen Euro. Zu den Kunden gehören zahlreiche Dax-Unternehmen wie Allianz oder BMW, aber auch öffentlich-rechtliche Sender wie die Deutsche Welle. Die Firma beschäftigte zuletzt 175 Mitarbeiter aus über 35 Ländern. Insolvenzverwalter Dirk Obermüller war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%