Hewlett Packard
Übernahme von Jenaer Internet-Firma abgeschlossen

Die Übernahme der Jenaer Internet-Firma Bilderservice.de Gmbh durch den Elektronik-Konzern Hewlett Packard (HP) ist erfolgreich abgeschlossen.

dpa/th JENA/BöBLINGEN. Die Jenaer Firma und die laufenden Kundenverträge gehen damit an HP über, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Die 33 Mitarbeiter in Jena betreiben das Online-Foto-Geschäft in elf europäischen Ländern. Bilderservice mit der Plattform Pixaco war 2003 gegründet worden. Kunden können über den Internet- Service ihre digitalen Schnappschüsse auf Papier ausdrucken lassen.

Mit der Übernahme verbreitert HP seine Angebotspalette im Bereich der Digitalfotografie. HP hatte mit Snapfish bereits einen US- Fotoanbieter mit nach eigenen Angaben etwa 20 Mill. registrierten Nutzern in den USA und Großbritannien gekauft.

Die Jenaer Firma hatte im ersten vollen Geschäftsjahr 2004 einen Umsatz von 2,1 Mill. Euro erzielt. 2005 war nach früheren Angaben ein Umsatz von bis zu 6 Euro angepeilt. Gründer und bisheriger Geschäftsführer von Pixaco war Karsten Schneider. Er hatte nach seinem Ausstieg als Intershop-Geschäftsführer mit dem Fotoportal einen Neustart gewagt. Er und zwei Mitgesellschafter verkauften ihre Pixaco-Geschäftsanteile an HP. Schneider ist nun bei HP Managing Director für den Online-Foto-Service.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%