Hoffnung auf Verkauf
Insolvenzverfahren zu Eichborn eröffnet

Das offizielle Insolvenzverfahren für den Frankfurter Eichborn Verlag ist eröffnet. Nun hofft Eichborn auf einen Verkauf innerhalb der Branche, um die 30 Mitarbeiter halten zu können.
  • 0

Frankfurt/MainNach Eröffnung des offiziellen Insolvenzverfahrens am Donnerstag gibt es für den Frankfurter Eichborn Verlag weiter Hoffnung. „Wir verhandeln mit zwei Interessenten sehr intensiv“, sagte Insolvenzverwalter Holger Lessing der Nachrichtenagentur dpa. Er zeigte sich zuversichtlich, dass es mit einem Verkauf Eichborns innerhalb der Branche klappen werde. Ein Vertrag könne möglicherweise bereits in der kommenden Woche zustande kommen. Einer der beiden Interessenten wolle Eichborn mit seinen derzeit rund 30 Beschäftigten am Stammort halten.

Lessing hatte Anfang Woche sein Gutachten mit einem Vorschlag zur Sanierung des Verlags dem Gericht übergeben. Am Donnerstag wurde dann nach Angaben des Insolvenzverwalters vom Amtsgericht Frankfurt das Insolvenzfahren eröffnet. Als Voraussetzung gilt dafür, dass im Insolvenzverfahren genügend „freie Masse“ vorhanden ist.

Eichborn, einziger börsennotierter Publikumsverlag in Deutschland, hatte Mitte Juni wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz beantragt. Eigentlich sollte das Unternehmen am 1. Juli nach Berlin unter das Dach des Aufbau Verlags ziehen. Beide Verlage hatten Anfang des Jahres fusioniert. Seit seiner Gründung im Jahr 1980 gehörte Eichborn mit seinem bunt-frechen Programm zu den schillerndsten Verlagen in Deutschland.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hoffnung auf Verkauf: Insolvenzverfahren zu Eichborn eröffnet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%