IBM und Intel unterstützen Fonds für Opfer
Novell bietet Schutz vor Linux-Klagen

Der US-IT-Konzern Novell erhöht den Druck im Geschäft mit dem lizenzfreien Betriebssystem Linux. Wenige Wochen nach der Übernahme des deutschen Linux-Distributors Suse Linux hat Novell angekündigt, Linux-Nutzer von Risiken freistellen zu wollen, die durch Klagen seitens der US-Firma SCO drohen. Diese beansprucht die Urheberrechte an Teilen des Betriebssystems und hat bereits den IT-Riesen IBM verklagt.

FRANKFURT. „Mit diesem Angebot geben wir den Unternehmen die Möglichkeit, sich die Linux-Technologie schneller und leichter zu eigen zu machen“, sagte Jack Messman, CEO von Novell, dem Handelsblatt. Unternehmen können die Novell-Versicherung zusammen mit dem Kauf von Linux erwerben.

„Der Schutz wird Teil des Preises sein. Außerdem müssen die Unternehmen einen Support-Vertrag unterzeichnen“, sagt Richard Seibt, Chef von Suse Linux. Laut Messman gilt die Versicherung bis zu einer Grenze von 1,5 Mill. $ pro Nutzer und Jahr. Nach seinen Angaben muss Novell für das Programm keine Rückstellungen bilden.

Damit folgt der US-Konzern dem Beispiel anderer Firmen. HP bietet ebenfalls seit einiger Zeit eine solche Versicherung an. Zudem haben IBM und der Chiphersteller Intel gestern angekündigt, sich an einem Fonds beteiligen zu wollen, der Nutzer von Linux im Falle von Klagen finanziell unterstützen will. Wie viel Geld beide Firmen einzahlen, ist noch nicht bekannt. Der Fonds wurde von Open Source Develpoment Labs initiiert, einer Gruppe von Linux-Anhängern.

Die Bemühungen der großen IT-Firmen, den Unternehmenskunden die Sorge vor einem Klagerisiko zu nehmen, sind verständlich. Zwar weisen weder HP noch IBM separate Zahlen für das Linux-Geschäft aus. Doch klar ist, dass sich das System wachsender Beliebtheit erfreut. Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass der Markt für Linux- Server (Netzwerkrechner) von 2,3 Mrd. $ im Jahr 2002 auf 8,8 Mrd. $ im Jahr 2007 zulegen wird. Auch bei PC-Rechnern (Desktop) billigen die Marktforscher Linux 2004 kräftige Marktanteilsgewinne zu.

Seite 1:

Novell bietet Schutz vor Linux-Klagen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%