_

Intendanten-Gehälter: Was die Chefs von ARD und ZDF verdienen

Lange machten die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ein großes Geheimnis aus dem Gehalt ihrer Intendanten. Wer erhält wie viel aus dem sieben Milliarden Euro dicken Gebührentopf?

  • Jan Metzger, seit 2009 im Amt, verdient als Intendant des kleinsten und ärmsten Senders der ARD mit 242.000 Euro Jahresgehalt mehr als so mancher seiner Kollegen.

    Jan Metzger, seit 2009 im Amt, verdient als Intendant des kleinsten und ärmsten Senders der ARD mit 242.000 Euro Jahresgehalt mehr als so mancher seiner Kollegen.
  • Erik Bettermann ist Intendant des aus Bundesmitteln finanzierten Auslandssenders Deutsche Welle. Der Sender erhält keine Rundfunkgebühren, sondern wird vom Steuerzahler getragen. Bettermann verdient 207.000 Euro im Jahr.

    Erik Bettermann ist Intendant des aus Bundesmitteln finanzierten Auslandssenders Deutsche Welle. Der Sender erhält keine Rundfunkgebühren, sondern wird vom Steuerzahler getragen. Bettermann verdient 207.000 Euro im Jahr.
  • Thomas Kleist ist seit dem 1. Juli 2011 Intendant des Saarländischen Rundfunks. Kleists aktuelles Gehalt ist nicht bekannt. Sein im Januar 2011 verstorbener Vorgänger Fritz Raff verdiente 210.000 Euro im Jahr.

    Thomas Kleist ist seit dem 1. Juli 2011 Intendant des Saarländischen Rundfunks. Kleists aktuelles Gehalt ist nicht bekannt. Sein im Januar 2011 verstorbener Vorgänger Fritz Raff verdiente 210.000 Euro im Jahr. Quelle: ARD
  • Platz 8

    Zu dem Gehalt des Intendanten des Hessischen Rundfunks, Helmut Reitze, schweigt der Sender. Das Nachrichtenmagazin Focus und die Süddeutsche Zeitung schätzen allerdings, dass Reitze 215.000 bis 220.000 Euro im Jahr verdient.

    Platz 8 Zu dem Gehalt des Intendanten des Hessischen Rundfunks, Helmut Reitze, schweigt der Sender. Das Nachrichtenmagazin Focus und die Süddeutsche Zeitung schätzen allerdings, dass Reitze 215.000 bis 220.000 Euro im Jahr verdient.
  • Platz 7

    Dagmar Reim, die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, verdient wie ihr Kollege Udo Reiter 220.000 Euro im Jahr. Als sie 2003 das Amt übernahm, war sie die erste Frau an der Spitze einer ARD-Rundfunkanstalt. Zuvor war Reim Direktorin des NDR-Landesfunkhauses Hamburg.

    Platz 7 Dagmar Reim, die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg, verdient wie ihr Kollege Udo Reiter 220.000 Euro im Jahr. Als sie 2003 das Amt übernahm, war sie die erste Frau an der Spitze einer ARD-Rundfunkanstalt. Zuvor war Reim Direktorin des NDR-Landesfunkhauses Hamburg.
  • Platz 6

    Der Intendant des Südwestrundfunks Peter Boudgoust ist derzeit auch Vorsitzender der ARD und kommt aus der Politik: Vor seiner Zeit beim SWR war Boudgoust im Staatsministerium Baden-Württemberg beschäftigt. Das Gehalt des studierten Juristen beläuft sich auf 273.000 Euro im Jahr.

    Platz 6 Der Intendant des Südwestrundfunks Peter Boudgoust ist derzeit auch Vorsitzender der ARD und kommt aus der Politik: Vor seiner Zeit beim SWR war Boudgoust im Staatsministerium Baden-Württemberg beschäftigt. Das Gehalt des studierten Juristen beläuft sich auf 273.000 Euro im Jahr.
  • Platz 4

    Der Intendant des Norddeutschen Rundfunks Lutz Marmor verdient 286.000 Euro im Jahr. Er wechselte 2008 vom Westdeutschen Rundfunk, wo er als stellvertretender Intendant arbeitete, nach Hamburg.

    Platz 4 Der Intendant des Norddeutschen Rundfunks Lutz Marmor verdient 286.000 Euro im Jahr. Er wechselte 2008 vom Westdeutschen Rundfunk, wo er als stellvertretender Intendant arbeitete, nach Hamburg.
  • Platz 3

    Die Bronzemedaille unter den Topverdienern im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geht an Markus Schächter. Der Intendant des ZDF verdient laut Schätzungen der "Süddeutschen Zeitung" 290.000 Euro im Jahr.

    Platz 3 Die Bronzemedaille unter den Topverdienern im öffentlich-rechtlichen Rundfunk geht an Markus Schächter. Der Intendant des ZDF verdient laut Schätzungen der "Süddeutschen Zeitung" 290.000 Euro im Jahr.
  • Thomas Bellut ging als einziger Kandidat in das Rennen um den Intendanten-Posten - und gewann. Seit Mitte letzten Jahres steht fest, dass er Nachfolger von Markus Schächter wird. Auch sein Gehalt ist noch nicht bekannt.

    Thomas Bellut ging als einziger Kandidat in das Rennen um den Intendanten-Posten - und gewann. Seit Mitte letzten Jahres steht fest, dass er Nachfolger von Markus Schächter wird. Auch sein Gehalt ist noch nicht bekannt. Quelle: dpa
  • Platz 2

    Nur noch ein Intendant an der Spitze eines öffentlich-rechtlichen Senders verdient mehr als Monika Piel. Die Intendantin des Westdeutschen Rundfunks erhält ein erfolgsunabhängiges Grundgehalt von 308.000 Euro im Jahr. Hinzu kommen 21.000 Euro für Sachbezüge wie ihren Dienstwagen.

    Platz 2 Nur noch ein Intendant an der Spitze eines öffentlich-rechtlichen Senders verdient mehr als Monika Piel. Die Intendantin des Westdeutschen Rundfunks erhält ein erfolgsunabhängiges Grundgehalt von 308.000 Euro im Jahr. Hinzu kommen 21.000 Euro für Sachbezüge wie ihren Dienstwagen.
  • Nach internen Querelen im Rundfunkrat ist Karola Wille im Oktober letzten Jahres zur neuen Intendantin des MDR gewählt worden. Was Wille verdient, ist bisher nicht bekannt. Bei ihrem Vorgänger handelte es sich um 273.891 Euro.

    Nach internen Querelen im Rundfunkrat ist Karola Wille im Oktober letzten Jahres zur neuen Intendantin des MDR gewählt worden. Was Wille verdient, ist bisher nicht bekannt. Bei ihrem Vorgänger handelte es sich um 273.891 Euro. Quelle: dpa
  • Ulrich Wilhelm ist seit 2010 Intendant des Bayrischen Rundfunks. Zuvor war er Sprecher der Regierung Merkel. Sein Intendanten-Vorgänger Thomas Gruber verdiente 310.000 Euro Grundgehalt im Jahr und war damit der Senderchef mit dem höchsten Salär. Es ist davon auszugehen, dass sich Wilhelms Einkommen sich in einer ähnlichen Größenordnung bewegt.

    Ulrich Wilhelm ist seit 2010 Intendant des Bayrischen Rundfunks. Zuvor war er Sprecher der Regierung Merkel. Sein Intendanten-Vorgänger Thomas Gruber verdiente 310.000 Euro Grundgehalt im Jahr und war damit der Senderchef mit dem höchsten Salär. Es ist davon auszugehen, dass sich Wilhelms Einkommen sich in einer ähnlichen Größenordnung bewegt. Quelle: dpa
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit 273.000 Euro Jahresgehalt die am bestbezahlte Politikerin der Republik. Damit würde sie es auf der Liste der Intendanten allerdings nur auf den fünften Platz schaffen, hinter Peter Boudgoust vom SWR.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit 273.000 Euro Jahresgehalt die am bestbezahlte Politikerin der Republik. Damit würde sie es auf der Liste der Intendanten allerdings nur auf den fünften Platz schaffen, hinter Peter Boudgoust vom SWR.