Internet-Konzerne
Amazon verklagt kleine Firma wegen des „Ee“

Amazon ist eine starke Marke. Der Name ist weltweit bekannt. Er kommt vom englischen „amazing“, also beeindruckend. Auch andere Firmen wollen ihre Kunden beeindrucken. So auch das junge Schweizer Unternehmen Amazee. Da ahnt man schon, wie Amazon diesen Namen findet. Der US-Konzern zieht vor Gericht.

DÜSSELDORF. Ee oder on – es sind zwei kleine, unscheinbare Buchstaben, die über den Traum von der Selbstständigkeit entscheiden könnten. Zumindest im Fall von Dania und Gregory Gerhardt.

2007 kündigten die beiden Schweizer ihre Jobs bei KPMG und Julius Bär, um ein Internet-Startup zu gründen. Amazee nennen sie ihre Idee, abgeleitet vom englischen Wort „amazing“ – beeindruckend.

Auf Amazee kann jedermann Gleichgesinnte für Projekte finden und organisieren. So versucht eine Gruppe derzeit eine Wasserversorgung für das südafrikanische Örtchen Dixie auf die Beine zu stellen, eine andere will ein Universitätsradio für Berlin-Brandenburg organisieren. Verkauft dagegen wird nichts auf Amazee, weder Bücher noch Unterhaltungselektronik.

Trotzdem ist das Winz-Unternehmen ins Visier eines Großen geraten, der genau dies tut: Amazon. Der Online-Händler, dessen Name sich vom Amazonas ableitet, zieht gegen den Zwerg vor Gericht – wegen angeblicher Verwechslungsgefahr.

„Es gibt über 400 eingetragene Marken, die mit dem Wortstamm Amaz beginnen“, wundert sich Mit-Gründerin Dania Gerhardt. Andererseits weiß sie auch: „Fast alle Großkonzerne verteidigen ihre Marken aufs Schärfste.“ Was sie ärgert: Schon länger sprechen Amazee und Amazon miteinander.

Ende 2007 lief die Einspruchsfrist gegen die Markeneintragung in der Schweiz ab. Erst danach meldete sich der Luxemburger Ableger von Amazon und forderte die nachträgliche Löschung der Eintragung – vergeblich. Rund ein Jahr später ging es dann um das Thema USA. „Es sah so aus, als ob wir uns einigen“, sagt Gerhardt. Amazee hätte in der Markeneintragung explizit ausgeschlossen, mit Waren zu handeln, eine Verwechslung des Geschäftsmodells wäre dann unmöglich gewesen: „Trotzdem kam mit einem Mal eine Klage.“ Amazon reagierte auf eine Anfrage dazu nicht.

Seite 1:

Amazon verklagt kleine Firma wegen des „Ee“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%