Internetportal-Betreiber
Yahoo kündigt neue Werbeplattform an

Yahoo will im schnell wachsenden Online-Werbemarkt mit einer neuen Technologie zum Konkurrenten Google aufschließen und Microsoft Paroli bieten. Der Internetportal-Betreiber gab am Montag erste Details seiner neu gestalteten Plattform für das Suchmaschinenmarketing bekannt.

dpa-afx MÜNCHEN/BURBANK. Der Internetportal- Betreiber gab am Montag erste Details seiner neu gestalteten Plattform für das Suchmaschinenmarketing bekannt. Die Technologie soll im dritten Quartal 2006 zur Verfügung stehen. Microsoft hatte erst vor wenigen Tagen sein neues "Adcenter" auch in den USA gestartet.

Die neue Plattform von Yahoo soll Kunden zum Beispiel ermöglichen, ihre Anzeigen direkt an Nutzer einer bestimmten Region zu richten. Außerdem sollen die Kunden ihre Kampagnen sowohl bei Yahoo als auch in Partnernetzwerken schneller online bringen können. Eine Werbekampagne soll auch während ihrer Laufzeit verändert oder verbessert werden könne.

Mit neuen Werbemöglichkeiten versuchen die Unternehmen derzeit, die Anteile am hart umkämpften Online-Werbemarkt auszubauen. Mit Microsofts neuem "Adcenter" sollen Anzeigenkunden beispielsweise ihre Werbelinks gezielter als beim Marktführer Google auf bestimmte Homepages oder bei einer Suche auf den entsprechenden Trefferlisten platzieren können. Zielgruppen sollen auch nach Alter, Geschlecht und Einkommen ermittelt werden können.

Im Jahr 2005 haben Werbetreibende im Umfeld der Internet-Suche nach Erhebungen der Marktforscher von emarketer insgesamt 5,1 Mrd. Dollar allein in den USA ausgegeben. Der Markt wird mit großem Abstand von Google dominiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%