Internetunternehmen
Yahoo steigert Umsatz - Aktie legt zu

Yahoo beeindruckt die Börse. Auch beim Gewinn lag der Konzern über den Erwartungen. Die Zahlen sind aber nicht allzu leicht zu lesen, schließlich gab es eine Änderung in der Bilanzierungsform.
  • 0

San FranciscoDer Internet-Konzern Yahoo hat im abgelaufenen Quartal mehr umgesetzt als erwartet. Die Aktien stiegen nachbörslich um rund drei Prozent.

Der Internet-Pionier nannte am Dienstag nach US-Börsenschluss einen Umsatz für das erste Quartal von 1,064 Milliarden Dollar. Von Reuters befragte Experten hatten im Schnitt mit 1,055 Milliarden Dollar gerechnet. Auch beim Gewinn lag der Konzern über den Erwartungen.

Yahoo verdiente 17 Cent je Aktie, ein Cent mehr als von Analysten prognostiziert. Für das zweite Quartal sagt Yahoo Erlöse zwischen 1,08 und 1,13 Milliarden Dollar voraus. Analysten gehen im Schnitt von 1,1 Milliarden aus. Yahoo ist in den USA der führende Anbieter von Online-Werbebannern. Der Konzern steht im immer schärfer werdenden Wettbewerb mit Netzwerken wie Facebook und dem Branchenführer bei Suchmaschinen, Google.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Internetunternehmen: Yahoo steigert Umsatz - Aktie legt zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%