Investor Starboard Value
Yahoo-Zerschlagung reicht nicht aus

Der schwächelnde Internet-Pionier Yahoo braucht eine Generalüberholung: Das fordert ein kritischer Finanzinvestor. Starboard Value will etwa Aktienrückkäufe im Wert von bis zu vier Milliarden Dollar durchsetzen.
  • 0

BangaloreDem kritischen Finanzinvestor Starboard Value geht die Aufspaltung von Yahoo nicht weit genug. Die Ausgliederung der Beteiligung an dem chinesischen Online-Händler Alibaba sei ein „guter erster Schritt“, schrieb der Investor an den Verwaltungsrat des schwächelnden Internet-Pioniers am Montag.

Yahoo brauche jedoch eine Generalüberholung. So dringt Starboard auf Kostensenkungen, die Abspaltung von Yahoo Japan und Aktienrückkäufe im Wert von bis zu vier Milliarden Dollar. Zu der früher verlangten Fusion von Yahoo mit AOL äußerte sich Starboard nicht.

Yahoo hatte im Januar angekündigt, sich selbst zu zerlegen. Ohne die Beteiligung an Alibaba steht der Rest mit seinen Email-, Suchmaschinen- sowie sonstigen Website-Diensten jedoch vor einer ungewissen Zukunft. Yahoo könnte zum Übernahmekandidaten werden.

Immer wieder nehmen kritische Investoren Einfluss auf das Management von Unternehmen. So beugte sich erst am Montag General Motors dem Druck und erfreut die Aktionäre mit mehreren Milliarden Dollar aus der Bargeld-Kasse. Unter anderem hob der größte US-Autobauer die Dividende um 20 Prozent an.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Investor Starboard Value: Yahoo-Zerschlagung reicht nicht aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%