iPhone
Apple drosselt offenbar Produktion

In den ersten drei Monaten des kommenden Jahres will Apple einem Bericht zufolge weniger iPhones produzieren. Apple ließ den Bericht unkommentiert. Die Aktien gaben leicht nach.
  • 0

San FranciscoApple will einem Zeitungsbericht zufolge im ersten Quartal 2017 etwa zehn Prozent weniger iPhones herstellen. Das berichtete die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei“ unter Berufung auf Berechnungen von Zulieferern.

Die Produktion werde damit nicht so stark gedrosselt wie im Jahr 2016, als zwischen Januar und März wegen voller Lagerbestände 30 Prozent weniger Smartphones hergestellt wurden. Eine Apple-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ab.

Die Aktien gaben 0,8 Prozent nach.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " iPhone: Apple drosselt offenbar Produktion"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%