Iridigm gilt als Pionier für neue energiesparende Technologie
Qualcomm übernimmt Hersteller von Handy-Bildschirmen

Der US-Mobilfunkausrüster Qualcomm Inc. hat für 170 Mill. Dollar den Hersteller von Handy-Bildschirmen Iridigm Display Corp. aus San Francisco komplett übernommen. Damit weitet der Konzern, der sich bislang auf Chips für Mobiltelefone konzentriert, sein Geschäft aus.

slo DÜSSELDORF. Iridigm ist Pionier bei einer Bildschirmtechnik (im Branchenjargon Micro-Electro-Mechanical-Systems genannt), die im Vergleich zu den bisher üblichen Bildschirmen nach Einschätzung von Branchenexperten weniger Energie verbraucht, eine bessere Qualität und mehr Kostenvorteile mit sich bringt. „Der Iridigm-Kauf passt in unsere Strategie, mit unseren Produkten die Leistungsfähigkeit von Mobiltelefonen zu steigern und gleichzeitig, Kosten, Größe und Energieverbrauch zu reduzieren“, sagte Paul Jacobs, Präsident der Qualcomm-Sparte Mobilfunk und Internet.

Iridigm hat seine Produkte bislang noch nicht ausgeliefert. Nach Qualcomm-Angaben werde man in einem Jahr oder etwas später damit beginnen. Der Bildschirm-Hersteller beschäftigt etwa 35 Mitarbeiter.

Qualcomm besitzt ein grundlegendes Patent für die neue Mobilfunktechnik UMTS und erzielt bislang den größten Umsatz mit entsprechenden Handy-Chips sowie Lizenzgebühren. Verkäufe von UMTS-Mobiltelefonen sollen nach Einschätzung von Marktforschern von mehr als 100 Millionen in diesem Jahr auf 311 Millionen im Jahr 2008 steigen. Qualcomm wird voraussichtlich weltweit auf einen Marktanteil von 50 Prozent bei den in den Geräten eingebauten Chipsets kommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%