IT-Branche
Chiphersteller Nvidia optimistisch

Der Chiphersteller Nvidia rechnet im vierten Quartal mit einem Umsatzplus. Die Konkurrenz glaubt man abgehängt zu haben.
  • 1

HB SAN FRANCISCO. Der Graphik-Chiphersteller Nvidia ist für das laufende Quartal optimistisch. Vor allem dank der gefragten Chips für Mobilfunkgeräte werde der Umsatz um drei bis fünf Prozent zulegen, teilte der US-Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Im abgelaufenen dritten Quartal kämpfte der Konkurrent von Advanced Micro Devices noch mit hohen Investitionskosten.

Bei einem Umsatzrückgang von knapp sieben Prozent auf 844 Millionen Dollar verdiente Nvidia 85 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 108 Millionen Dollar gewesen, im Vorquartal war jedoch ein Fehlbetrag angefallen. Die Aktien des im kalifornischen Santa Clara ansässigen Unternehmens legten nachbörslich etwa drei Prozent zu.

Nvidia ist vor allem für seine leistungsstarken Graphikprozessoren bekannt, die beispielsweise in Spielekonsolen zur Anwendung kommen. Um ein weiteres Standbein aufzubauen, ist der Konzern jüngst ins schnellwachsende Mobilfunk-Geschäft eingestiegen.

Kommentare zu " IT-Branche: Chiphersteller Nvidia optimistisch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wie im Haupttext richtig erwähnt heißt die Firma NViDiA. Das in der Überschrift genannte "Nivida" ist auch nicht schlecht, allerdings marketingmässig nicht unbedingt der Knaller.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%