IT-Branche
Computerhersteller Lenovo mit Gewinnsprung

Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat im zweiten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppelt und damit die Analysten völlig überrascht. Die hatten mit einem Gewinn in ähnlicher Größenordnung wie im Vorjahresquartal gerechnet.
  • 0

HB HONGKONG. Nach drei Verlustquartalen in Folge überraschte der weltweit viertgrößte PC-Produzent Lenovo die Experten am Donnerstag mit einem Nettogewinn von 53,08 Mio. Dollar. Analysten hatten für die Zeit von Juli bis September nur mit einem Gewinn von 24,5 Mio. Dollar gerechnet. Lenovo führte die positive Entwicklung auf einen verbesserten Ausblick auf dem weltweiten Computermarkt zurück. Die Lenovo-Bilanz folgt einer Reihe von ebenfalls überraschend guten Ergebnissen anderer Technologieriesen wie Google und Microsoft, die bereits die Tendenz einer Marktbelebung bestätigten.

Lenovo legte die Ergebnisse nach Börsenschluss in Hongkong vor, wo sich der Wert der Konzern-Papiere in diesem Jahr mehr als verdoppelt hat.

Kommentare zu " IT-Branche: Computerhersteller Lenovo mit Gewinnsprung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%