IT + Medien
Telefonica im ersten Halbjahr mit deutlich höherem Ergebnis

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat im ersten Halbjahr von Übernahmen profitiert und sein Ergebnis deutlich erhöht.

dpa-afx MADRID. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1,835 auf 2,574 Mrd. Euro gewachsen, teilte Telefonica am Donnerstag in Madrid mit. Analysten hatten mit 2,265 bis 2,525 Mrd. Euro gerechnet. Der Umsatz legte von 17,186 Mrd. Euro auf 25,162 Mrd. Euro zu. Hier hatten die Analysten 24,739 bis 25,561 Mrd. Euro prognostiziert.

Der operative Gewinn vor Abschreibungen (Oibda) steigerte Telefonica im ersten Halbjahr im Rahmen der Erwartungen von 6,558 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum auf 9,242 Mrd. Euro. Analysten hatten hier 9,077 bis 9,386 Mrd. Euro erwartet.

Telefonica profitierte im ersten Halbjahr von den jüngsten Aquisistionen wie etwa dem britischen Mobilfunkanbieter O2. Dieser trug den Angaben zufolge im ersten Halbjahr allein mit 5,828 Mrd. Euro zum Gesamtumsatz und mit 1,758 Mrd. Euro zum Oibda bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%