IT-Services
US-Investoren bieten Milliarden für IT-Firma

Ein Konsortium von US-Investmentfirmen will die Affiliated Computer Services Inc., Dallas (ACS), für mehr als acht Milliarden Dollar übernehmen. Nach einem Bericht der „New York Times“ stehen die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss.

je HB PORTLAND. Affiliated ist ein führender Anbieter von IT-Services, vor allem von Datenverarbeitungsdiensten für große Konzerne und Regierungsämter. Zu dem Investmentkonsortium unter der Führung der Texas Pacific Group gehören unter anderem Bain Capital und die Blackstone Group.

Wie es heißt, bieten die Investmentfirmen bis zu 65 Dollar pro ACS-Aktie. Das wären rund zehn Prozent mehr als der Schlusskurs vom vergangenen Freitag. In den abgelaufenen zwölf Monaten schwankte die ACS-Notierung an der New York Stock Exchange zwischen 45,80 und 61,20 Dollar.

ACS hat nach eigenen Angaben 55 000 Beschäftigteund arbeitet für Kunden in 100 Ländern. Zu den Unternehmen, die Dienstleistungen von ACS in Anspruch nehmen, gehören unter anderem die Hamburger-Kette McDonald’s und der Mischkonzern General Electric. Über ihre technische Infrastruktur wickelt ACS für ihre Kunden Datendienste wie Lohnabrechnungen, Buchhaltung und Terminüberwachung von Lieferanten ab. Unter anderem ist ACS der größte Bearbeiter und Verwalter zinsgünstiger Förderdarlehen an US-Studenten.

Das Unternehmen profitierte in den vergangenen Jahren stark vom Trend zur Auslagerung von Dienstleistungen rund um die Datenverarbeitung.

In ihrem am 30. Juni 2005 abgelaufenen Geschäftsjahr erwirtschaftete ACS mit Erlösen von 4,62 Milliarden Dollar einen Reingewinn von 416 Millionen Dollar. Der operative Cashflow erreichte 728 Millionen Dollar, fast so viel wie die Gesamtverschuldung.

Für das jüngste Berichtsquartal, das im September 2005 ablief, meldete ACS einen Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr von gut 25 Prozent. Neun Zehntel der Aktien liegen bei institutionellen Anlegern, gut sieben Prozent halten Unternehmensangehörige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%