Jahresbilanz
Axel Springer beglückt Aktionäre

Der Axel-Springer-Verlag hat im vergangenen Jahr sein Nettoergebnis gesteigert. Der Gewinn, der unter anderem aus der Auflösung eines Steuerguthabens kommt, fließt zum Teil direkt weiter in die Taschen der Aktionäre. Denn Springer will auch bei der Dividende einen drauflegen.

HB FRANKFURT. Der Axel Springer Verlag hat seinen Gewinn deutlich gesteigert und will die Dividende für seine Aktionäre mehr als verdoppeln. Auch wegen der Aktivierung eines Körperschaftssteuerguthabens stieg der Überschuss 2006 vorläufigen Zahlen zufolge auf 291 (Vorjahr: 231) Mill. Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mitteilte. Der Konzernumsatz sei auf 2,38 Mrd. Euro leicht zurückgegangen (2005: 2,392 Mrd Euro).

Bei dem Rückgang schlug der Wegfall von Erlösen durch die Ausgliederung der Tiefdruckaktivitäten in das Joint Venture Prinovis zu Buche. Die Vertriebs- und Anzeigenerlöse - das Kerngeschäft - stiegen auf 2,191 Mrd. Euro (2005: 2,165 Mrd Euro).

„Angesichts des deutlichen Ergebnisanstiegs wird der Vorstand vorschlagen, die Dividende je Aktie von 1,70 Euro im Vorjahr auf 3,50 Euro für das Geschäftsjahr 2006 mehr als zu verdoppeln“, erklärte das Unternehmen.

Zudem plant das Verlagshaus eine gemeinsame Internet-Handelsplattform mit dem Handelskonzern Karstadt-Quelle. KarstadtQuelle wird mit 74,9 Prozent beteiligt sein, Axel Springer mit 25,1 Prozent, wie der Handelskonzern am Mittwoch in Essen mitteilte. Die E-Commerce-Plattform mit Sitz in Düsseldorf solle noch in diesem Jahr den Betrieb aufnehmen und sich „unter einem jungen und einprägsamen Markenauftritt“ an die stark wachsende Zahl der Online-Kunden richten. Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats von Karstadt-Quelle und der Kartellbehörde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%