Japan Display: Apple-Zulieferer baut neue Großfabrik

Japan Display
Apple-Zulieferer baut neue Großfabrik

Der Apple-Zulieferer Japan-Display hat große Pläne: Er will eine milliardenschwere LCD-Fabrik bauen. Das Ziel dahinter: Das Unternehmen will zum Hauptlieferanten Apples aufsteigen.
  • 0

TokioDer Apple-Zulieferer Japan Display will eine LCD-Fabrik für 1,4 Milliarden Dollar im zentraljapanischen Ishikawa bauen. Die Anlage werde die LCD-Kapazitäten um ein Fünftel erhöhen, kündigte der Hersteller von Flüssigkristallen am Freitag an. 2016 solle der Betrieb aufgenommen werden. Einer mit der Angelegenheit vertrauten Person zufolge wird der iPhone-Hersteller Apple eine nicht näher benannte Summe in den Bau investieren.

Japan Display entstand 2012 durch einen Zusammenschluss der schwächelnden LCD-Sparten von Sony, Toshiba und Hitachi. Ende des vergangenen Jahres verbuchte der Konzern dank der starken Nachfrage von Apple und chinesischen Handyherstellern nach Smartphone-Displays nach einer Verlustserie wieder einen Gewinn.

Kreisen zufolge will Japan Display zum Hauptlieferanten für Apple aufsteigen. Bisher wird diese Rolle dem taiwanischen Produzenten Foxconn zugeschrieben. Auch der angeschlagene Japan-Display-Konkurrent Sharp zählt zu den Apple-Zulieferern. Medienberichten zufolge hat Apple Probleme mit der Produktion größerer iPads wegen Lieferverzögerungen bei den Bildschirmen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Japan Display: Apple-Zulieferer baut neue Großfabrik"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%