Kapitalerhöhung
Drillisch will mehr als 100 Millionen Euro kassieren

Der Mobilfunkanbieter Drillisch hat mitgeteilt, wie viel die neuen Aktien im Zuge der angekündigten Kapitalerhöhung kosten sollen.

HB BERLIN. Drillisch will bis zu 106,4 Mill. Euro einnehmen. Die 17,4 Mill. neuen Aktien könnten für jeweils 6,10 Euro bezogen werden, teilte das Unternehmen aus Maintal bei Frankfurt am frühen Mittwochmorgen mit. Die Drillisch -Aktie war am Dienstag bei 7,02 Euro aus dem Handel gegangen.

Drillisch benötigt das Geld für Zukäufe. Die Firma verhandelt über einen Kauf des Mobilfunkgeschäfts des Hamburger Unternehmens Freenet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%