Kauf über Fidelity
RTL stockt Anteil an Media Capital auf

Die Sendergruppe RTL hat wieder eingekauft. Die Beteiligung an der portugiesischen Grupo Media Capital wurde weiter aufgestockt.

HB LISSABON. Die Bertelsmann-Tochter teilte am Freitag mit, sie halte nun 32,2 Prozent an dem führenden Fernsehsender-Betreiber in Portugal. RTL habe die Aktien von der Investmentgesellschaft Fidelity erworben, hieß es. Der Luxemburger Fernsehkonzern bezeichnete den Anteil als strategisch.

Im Oktober hatte RTL erklärt, kein Gegengebot für Media Capital abgeben zu wollen, nachdem der spanische Medienkonzern Prisa Optionen auf bis zu 46 Prozent an dem Unternehmen erworben hatte. Für die ersten 33 Prozent an Media Capital zahlt Prisa nach der Vereinbarung 189,6 Millionen Euro und beteiligte die Altaktionäre mit bis zu 24 Prozent an seiner Auslands-Tochter. Ein Gegenangebot wäre zu teuer, sagte ein RTL-Sprecher damals.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%