Kaufverhandlungen
Google hat Interesse an Videoportal Hulu

Google ist am Kauf des in den USA populären Videoportals Hulu interessiert. Für Google wäre der Kauf von Hulu von strategischem Interesse, da die eigenen Beziehungen zur Filmindustrie in Hollywood belastet sind.
  • 0

Los AngelesAn den Gesprächen über einen möglichen Verkauf des in den USA populären Videoportals Hulu ist auch Google beteiligt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP von einer Person, die mit den Verhandlungen vertraut ist. Rund ein Dutzend Firmen sollen inzwischen ihr Interesse an Hulu bekundet haben.

Für Google wäre der Kauf von Hulu von strategischem Interesse, da die eigenen Beziehungen zur Filmindustrie in Hollywood belastet sind. Hulu hatte begonnen, sich nach Kaufinteressenten umzusehen, nachdem es von dritter Seite eine ungebetene Kaufanfrage gab.

PC-Nutzer können sich über Hulu von Werbung begleitete Filme und Fernsehserien von den Sendern ABC, Fox und NBC ansehen. Bei anderen internetfähigen Geräten ist eine monatliche Gebühr fällig. Die Firma hatte nach eigenen Angaben Ende vergangenen Jahres eine Million zahlende Kunden und ist profitabel.

 

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kaufverhandlungen: Google hat Interesse an Videoportal Hulu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%