Kaum kosten durch Umstellung: Infineon liefert erste Flash-Speicher aus

Kaum kosten durch Umstellung
Infineon liefert erste Flash-Speicher aus

Vor einem Jahr hatte der Münchner Chiphersteller seinen Einstieg in die Herstellung von Flash-Speichern angekündigt. Nun liefert Infineon die ersten Speicher aus.

HB MÜNCHEN. Bis 2007 wollen die Münchener nach Worten von Harald Eggers, Chef der Speichersparte, weltweit drittgrößter Anbieter im überdurchschnittlich stark wachsenden Markt mit so genannten NAND-Flash-Speichern werden.

„Das ist eine konsequente Erweiterung unseres Produktspektrums hin in Richtung nicht-volatiler Angebote“, sagte Eggers am Mittwoch im Interview mit Reuters. Infineon werde künftig seine Produktionskapazitäten flexibel für den Bau konventioneller DRAM- oder aber Flash-Speicher einsetzen können. Anders als DRAMs, die nach Abtrennung von der Stromzufuhr ihren Speicherinhalt verlieren, behalten Flashs in einem solchen Fall die Informationen.

Wesentliche Kosten entstehen nach Eggers Worten bei der Umstellung der Produktion nicht: „Wir führen eine neue Technologie auf existierendem Equipment ein. Dazu brauchen wir keine spezifischen Geräte- oder Equipmentinvestitionen.“ Einzige Ausnahme seien Testgeräte für die Flash-Produkte.

Die Ankündigungen im konventionellen DRAM-Bereich zur geplanten Kostensenkung für das laufende Geschäftsjahr (zum 30. September) bekräftigte Eggers. „Für das Geschäftsjahr 2003/04 ist es nach wie vor unser Ziel, eine weitere Kostenreduzierung um bis zu 30 Prozent zu erreichen“, sagte er.

Speichern - Auch ohne Stromzufuhr

Infineon ist der weltweit drittgrößte Hersteller von DRAMs, die vor allem in PCs zum Einsatz kommen. Wegen der extremen Nachfrageschwankungen und dem zum Teil enormen Preisdruck in dem Segment will der Konzern sein Angebot ausbauen. Eggers rechnet hierbei allerdings mit einer Anlaufzeit: „Der Umsatzanteil der Flash-Produkte (am Speichergeschäft) wird Ende des Geschäftsjahres 2003/04 sicher noch unter zehn Prozent liegen.“ Zu den Margen in dem Bereich äußerte er sich nicht.

Seite 1:

Infineon liefert erste Flash-Speicher aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%