Kinomüdigkeit
Fußball-WM belastet Constantin Film

Verschobene Kinostarts und eine Flaute im Video-Verleih haben den Gewinn der Münchener Constantin Film im zweiten Quartal schrumpfen lassen. Fürs Gesamtjahr ist das Unternehmen dennoch zuversichtlich.

HB MÜNCHEN. Der Umsatz legte von April bis Juni wegen des gut laufenden Geschäfts mit Fernsehsendern zwar von 42 auf 51,8 Mill. Euro zu, teilte Constantin am Dienstag mit. Da die Video-Erlöse sanken und zugleich die Produktionskosten stiegen, stand unter dem Strich aber nur ein Gewinn von 159 000 Euro nach 1,7 Mill. Euro im Vorjahr.

Dies schlug sich auch in den Zahlen für das erste Halbjahr nieder. Zwar stieg der Umsatz dank eines Zuwachses bei Auftragsproduktionen für das Fernsehen wie „Rosa Roth“ (ZDF) oder „Lotta in Love“ (Pro Sieben) um 25 Prozent auf 124 Mill. Euro. Der Gewinn sank allerdings von 3,0 auf 2,1 Mill. Euro.

Wegen der Weltmeisterschaft in Deutschland hatte die zum Schweizer Medienunternehmen Highlight Communication gehörende Constantin die Kinostarts einiger Filmproduktionen in das zweite Halbjahr verschoben. Die Zahl der Filmbesucher war während der WM drastisch zurückgegangen. „Hui Buh - Das Schlossgespenst“ sei Ende Juli schon erfolgreich gestartet. Am 7. September soll die Verfilmung von Patrick Süskinds Erfolgsroman „Das Parfüm“ in die Kinos kommen. Der ehemalige Großaktionär Bernd Eichinger hat den Streifen produziert.

Constantin bestätigte die Jahresprognose eines Umsatzes von 250 Mill. Euro und eines Ebit von 12 Mill. Euro.

Die Constantin-Aktie legte bei geringen Umsätzen bis zum Mittag 2,8 Prozent auf 9,34 Euro zu. Die im SDax notierte Aktie von Highlight, der rund 90 Prozent der Constantin-Aktien gehören, legte 0,8 Prozent auf 5,03 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%